Der Klub für Frauen versteht sich nicht als klassisches Karrierenetzwerk, sondern als wichtiges Organ zur Bewusstseinsbildung

Der Klub für Frauen ist eine überparteiliche Initiative von Frauen aus den verschiedensten Bereichen – Wirtschaft, Politik, Medien, Kunst und Kultur –, die etwas für Frauen bewegen wollen: Das Netzwerk möchte in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein für Frauenthemen schaffen, also die Öffentlichkeit mobilisieren, Lösungen anbieten und als kommunikative Multiplikatoren wirken. Dabei versteht sich der Klub für Frauen nicht als Karrierenetzwerk – es geht darum, nach außen und nicht nach innen zu wirken. Zu den Aktivitäten im Rahmen der Bewusstseinsbildung gehören Podiumsdiskussionen mit Männern (wie zum Beispiel mit Kardinal Schönborn) ebenso wie die Reihe »Frau im Fokus« bei der das Netzwerk bereits viele prominente Frauen wie Renate Brauner, Petra Jenner, Sabine Haag, Birgit Kuras, Claudia Schmied und viele andere begrüßen durfte. Ein weiterer wichtiger laufender Schwerpunkt ist der Themenkomplex »Frauen – Macht – Medien«, in dem mit wichtigen Medienmachern des Landes Strukturfragen der österreichischen Medienlandschaft beleuchtet werden.

Total 0 Votes