StartMinervaEingereichtMinerva-Award SHElifestyle: Emmy Werner

Minerva-Award SHElifestyle: Emmy Werner

»Ich habe einmal gesagt, wenn Feminismus das ist, was ich lebe, was ich meine und vertrete, dann bin ich Feministin. Also sagen Sie lieber Emmynismus statt Feminismus« – Emmy Werner. Die Theatermacherin und ehemalige Direktorin des Wiener Volkstheaters Emmy Werner erhielt 2004 den Frauenpreis, weil sie »Theater zu einer lebendigen Plattform“ gemacht hat und „sich während ihrer gesamten künstlerischen Laufbahn immer für Schauspielerinnen und Autorinnen eingesetzt und so Frauen am Theater sichtbar gemacht«, so die Jury.

Emmy Werner wurde als erste Frau im deutschsprachigen Raum die Leitung eines so großen Theaters, wie es das Wiener Volkstheater ist, übertragen. Kein Mann hatte zuvor so lange dieses Amt inne. Sie überraschte durch die Wahl der Autoren, provozierte die Kritiker, indem sie ungewöhnliche Inszenierungen akzeptierte, und begeisterte das Publikum auch durch feministisches Engagement. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie gegen die Männer gewesen wäre. Viel wichtiger war und ist der Prinzipalin, die keine Feministin sein will, dass Männer erkennen, wie wunderbar es ist, mit selbstbewussten, aufgeklärten Frauen zu leben. Dahingehend will sie auch im Alter das Selbstbewusstsein der Frauen stärken.


Mehr über Emmy Werner finden Sie hier.

Fotomaterial© Bwag/Commons

MINERVA AWARD

Der Award für Persönlichkeiten und Unternehmen, die Frauen fördern.

SPONSOREN

Besonderer Dank gilt unseren Sponsoren