Start Themen #mutmachen WKO #schaffenwir: „Nehmen im Geben“ 

WKO #schaffenwir: „Nehmen im Geben“ 

Mit #schaffenwir gibt die Wirtschaftskammern Österreich (WKO) den Leistungen der österreichischen UnternehmerInnen die Bühne, die ihnen gebührt. Diesmal mit Susanne Lederer Pabst, Gründerin und CEO von Dragonfly.Finance.

Nachdem ich selbst erfahren durfte, inwiefern sich die Gründung einer Familie auf die eigene Karriere auswirken kann, habe ich mich dazu entschieden mein eigenes Unternehmen aus der Taufe zu heben. Während meiner bisherigen beruflichen Laufbahn war ich in verschiedenen Unternehmen im Finanzbereich tätig, teilweise auch in großen Konzernen. Meiner Mutterrolle hätte ich da nur sehr schwer in einer Form nachkommen können, die mich auch wirklich erfüllt und glücklich macht. Seit der Gründung von Dragonfly.Finance, einem Unternehmen das sich dem Thema „Impact Investing“ und nachhaltigen Investmentideen widmet, weiß ich die damit einhergehende Flexibilität nicht nur selbst sehr zu schätzen, sondern arbeite auch konsequent daran, ein Umfeld zu schaffen, in dem auch andere qualifizierte Frauen davon profitieren können. 

„Ich glaube einfach fest daran, dass es in unserer Welt eine andre Art von „Börse“ braucht. Eine, an der zunehmend soziale und ökologische Werte gehandelt werden.“

Die Chance, mir selbst und meinen Mitarbeiterinnen ein flexibleres Arbeitsumfeld zu ermöglichen, war aber nicht der einzige Punkt, der mich vom Aufbau eines eigenen Unternehmens überzeugt hat. Ich glaube einfach fest daran, dass es in unserer Welt eine andre Art von „Börse“ braucht. Eine, an der zunehmend soziale und ökologische Werte gehandelt werden. Kurz: Es braucht einen Paradigmenwechsel im Finanzbereich. Nachhaltiges Wirtschaften ist längst kein einfaches Schlagwort mehr, mit dem man in Diskussionsrunden punkten kann, es ist zu einer Notwendigkeit geworden. 

„Mit Dragonfly.Finance möchte ich außerdem aufzeigen, dass Frauen in der Finanzwelt eine wichtige Rolle spielen und ihren festen Platz haben müssen.“

Deshalb führe ich mit Dragonfly.Finance ein Unternehmen, in dem eine Kultur des „Nehmens im Geben“ gelebt wird und bin überzeugt, dass durch den Einsatz unternehmerischer Effizienz und durch die Motivation sozial verantwortlich zu wirtschaften, ein Unterschied bewirkt werden kann. Mit viel Intuition, Neugierde und Authentizität ist es uns auch gelungen, diese Möglichkeiten aufzuzeigen und zu bestätigen. Mit Dragonfly.Finance möchte ich außerdem darauf hinweisen, dass Frauen in der Finanzwelt eine wichtige Rolle spielen und ihren festen Platz haben müssen. Es gibt eine Vielzahl an Studien, die belegen, dass Frauen an strategisch wichtigen Positionen den langfristigen, nachhaltigen Unternehmenswert und damit auch den Profit erhöhen. Leider gibt es gerade in der Finanzbrache immer noch viel zu wenige weibliche Rolemodels. Wenn ich auch in diesem Punkt mit meinem Unternehmen zu einem Umdenken beitragen kann, dann macht mich das sehr glücklich. 


Mehr Infos über die #schaffenwir Initiative der WKO finden Sie hier.

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

0:00
0:00
Send this to a friend
ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.