Bei w-fFORTE konzentriert man sich auf mehr Chancengleichheit in der Forschung und Karriereentwicklung. Das Programm des BMDW stärkt insbesondere Forscherinnen und FTI-Unternehmerinnen

Das Netzwerk Wirtschaftsimpulse von Frauen in Forschung und Technologie, kurz w-fForte, macht Spitzenforscherinnen und Managerinnen sichtbar. Bei w-fFORTE konzentriert man sich auf mehr Chancengleichheit in der Forschung und Karriereentwicklung. Das Programm des BMDW (Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort) stärkt insbesondere Forscherinnen und FTI-Unternehmerinnen – beispielsweise durch kostenlose Trainings und Veranstaltungen für Karrieren in der anwendungsorientierten beziehungsweise kooperativen Forschung. Für das Arbeiten in gemischten Teams (Disziplinen, Organisationshintergründen, Erfahrungen, unterschiedliche AkteurInnen) bietet w-fFORTE Forscherinnen und Forschern Impulsworkshops, die auf Erkenntnissen des erfolgreichen w-fFORTE-Förderprogramms „Laura Bassi Centres of Expertise (2009-2018) basieren.

Total 0 Votes