StartBusinessSo geht #digital

So geht #digital

-

So geht #digital

-

So geht #digital

-

Am 22. Jänner ging die Fachtagung für Frauen-Netzwerke zum zweiten Mal über die Bühne. Aufgrund der besonderen Umstände fand sie heuer vollständig virtuell statt und entsprach damit ganz dem diesjährigen Thema „So geht #digital!“.

Über 200 Frauen nahmen an der diesjährigen Fachtagung für Frauen-Netzwerke teil, die 2021 zum zweiten Mal vonstattenging. Mehr als 70 Frauen-Netzwerke, -Organisationen und -Vereine waren vertreten und nahmen an Fachvorträgen, sowie Diskussionen zum Thema Digitalisierung teil. Sie alle widmeten sich den zentralen Fragen der Veranstaltung: Wie können Frauen-Netzwerke und Frauen-Vereine digitaler werden? Wo liegen die Herausforderungen? Und wie digital sind sie schon?

Nach einer Runde Morgenyoga, einer Begrüßungsrede von Umwelt-Bundesministerin, Leonore Gewessler, und einleitenden Worten der Initiatorinnen ging es mit fachspezifischen Workshops und Vorträgen weiter. Stephanie Bondi (Sorority) sprach über Methoden, neue Netzwerk-Mitglieder anzuwerben, Kristina Knezevic (Country Manager Xing E-Recruiting) gab Einblicke in Digital Leadership und Barbara Hubers (Huber Steuer- und Unternehmensberatung) Vortrag drehte sich um Buchhaltung und Vereinsmanagement.

Veranstaltet wurde das Event auch heuer wieder vom Verein Fachtagung Frauen*Netzwerke, hinter dem die Initiatorinnen Renate Androsch-Holzer (Frau im Fokus), Bente Knoll (WIMEN) und Katharina Pfatschbacher-Zach (NPO Frauennetzwerk) stehen. Die Fachtagung dient der Vernetzung von Frauen-Netzwerken, sowie Frauen-Vereinen und steht im Zeichen des Wissenstransfers.

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN