Start Themen SHEhealth Pause, bitte!

Pause, bitte!

Von Katharina Thiel

Ich weiß nicht, wie spät es jetzt gerade bei Ihnen ist, wenn Sie das lesen. Aber egal ob 10 Uhr Vormittag oder 2 Uhr Nachmittag: wenn Sie im Homeoffice arbeiten, ist die Chance ziemlich groß, dass Sie seit der Früh vor Ihrem PC sitzen und heute noch keine einzige richtige Pause gemacht haben. Ihr Mittagessen war wahrscheinlich schnell irgendwas vor dem Laptop, während Sie sich gleichzeitig einen Conference Call angehört haben. Und wann waren Sie eigentlich das letzte Mal an der frischen Luft?

Das letzte Jahr hat uns nicht nur Homeoffice gebracht, sondern als Folge davon auch Krankheiten wie Zoom Fatigue, Office Eye Syndrom oder – im schlimmsten Fall – Erschöpfung und Burnout. Die gute Nachricht: es liegt zum Großteil in unserer Hand, diese Übel erst gar nicht aufkommen zu lassen. Wenn die Augen tränen, die Konzentration nachlässt und der Kopfschmerz zart zu pochen beginnt, dann ist es höchste Zeit. Zeit, etwas zu ändern, um auch langfristig gesund und produktiv zu bleiben.

Hier 3 kleine Tipps, die einen großen Unterschied machen:

Planen Sie in Ihren Tag kleine Pausen ein und schreiben Sie sie in Ihren Kalender. I know. Die Verlockung, in dieser Pause schnell mal ein paar Emails abzuarbeiten, ist groß – aber denken Sie daran: Fertig mit allem werden Sie wahrscheinlich eh nie, aber wenn Sie Ihrem Gehirn eine kleine Pause gönnen und danach mit einem frischen Blick auf Ihre offene Arbeit schauen, erkennen Sie besser, was wirklich wichtig ist – Sie arbeiten effektiver.

Setzen Sie sich eine Endzeit für Ihren Arbeitstag UND HALTEN SIE SICH DARAN. Zum Beispiel: spätestens um 20h höre ich auf zu arbeiten. Was Sie in den ersten 10 Stunden Arbeit nicht geschafft haben, werden Sie in Stunde 11 oder 12 auch nicht schaffen, oder? Und nach Stunde 10 sinkt die Konzentrationsfähigkeit ohnehin erheblich, also tun Sie´s! schließen Sie Ihren Laptop und fangen Sie morgen erholt wieder an. Nicht nur Ihre Partner*in/Kinder/Freunde werden es Ihnen danken, sondern vor allem auch Ihr eigener Körper und Ihr Wohlbefinden.

Bewegen Sie sich, idealerweise an der frischen Luft. Und wenn es nur 10 Minuten sind. Nach einem kleinen Spaziergang werden Sie produktiver sein – versprochen.

Total 4 Votes

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

Total 0 Votes
0:00
0:00
ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.
JETZT kostenlos zum Infodienst SHEbriefly anmelden und E-Paper in der Vollversion lesen
Erhalten Sie geballte Informationen, Insiderwissen und aktuelle News rund um Unternehmen, Finanzen und Karriere. Nehmen Sie besondere Angebote speziell für die SHECommunity wahr, die exklusiv nur über SHEbriefly veröffentlicht werden. Werden auch Sie Teil der SHEconomy Community!