StartBusinessSuccessMentoring als Lösung des Führungskräftemangels?

Mentoring als Lösung des Führungskräftemangels?

Mentoring könnte eine Lösung für den Führungskräftemangel sein, so lautet eine Erkenntnis aus dem neuen Report von the female factor. 50 Prozent der befragten Frauen berichten einen beruflichen Aufstieg mit Hilfe der Unterstützung von Mentor:innen.

In Europa wird derzeit eine von drei Managementpositionen von einer Frau besetzt. In Österreich gibt es mehr Firmenvorstände mit dem Namen Peter als Frauen. Dieser “Gender Leadership Gap” und der damit einhergehende Mangel an qualifizierten Führungskräften ist mittlerweile weit bekannt und Firmen versuchen mit allen Mitteln diese Lücke zu schließen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das in Wien ansässige Karriere- und Leadership-Netzwerk the female factor zeigt nun auf, wie diese Lücke möglicherweise geschlossen werden kann und mehr Frauen in Führungspositionen aufsteigen. Und zwar durch Mentoring.

Was ist Mentoring?

Mentoring ist eine Lernbeziehung zwischen Mentor (Rolemodel-Funktion mit mehr Berufserfahrung und Wissen) und Mentee (in der Regel etwas weniger Erfahrung). Es ist auf langfristige berufliche Entwicklung ausgerichtet und fördert Skills, Wissen, Netzwerke durch Austausch von Erfahrungen, Erkenntnissen und Perspektiven. The female factor bietet seit 2019 ein internationales Mentoring-Programm an, das angehende weibliche Führungskräfte mit Entscheidungsträger:innen aus der Wirtschaft vernetzt. Bisher haben rund 400 Frauen an dem sechsmonatigen Programm teilgenommen. Sie erhielten Mentoring von Manager:innen großer Konzerne wie Google, LinkedIn, Soundcloud, TikTok und Netflix.

@ The female factor
Hälfte der Frauen verzeichnete beruflichen Aufstieg

Der neueste Report von the female factor zeigt nun, wie sich die Mentees in den vergangenen Jahren entwickelt haben. Jede zweite Frau meldet demnach einen beruflichen Aufstieg, der während oder nach der Teilnahme am Mentoring-Programm stattgefunden hat. Neben den konkreten Beförderungen verzeichnen Teilnehmer:innen des Mentoring-Programms eine Steigerung des eigenen Selbstvertrauens sowie eine Vergrößerung des Netzwerks. “Dies ist ein immenses Potenzial für Arbeitgeber, um weibliche Talente zu fördern und dem Führungskräftemangel entgegenzuwirken,” meint Mahdis Gharaei, Co-CEO von the female factor. Jede vierte Frau wünscht sich laut der Umfrage Mentoring. Durch das Angebot, als Mitarbeiter:in internes oder externes Mentoring in Anspruch nehmen zu können, können sich Arbeitgeber:innen zusätzlich abgeben.

 

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

0:00
0:00