StartThemenSHEsuccessDer Gehaltscoach: "Verdiene deinen Wert!"

Der Gehaltscoach: „Verdiene deinen Wert!“

Martina Ernst, CEO von SalaryNegotiations (www.salarynegotiations.at), schreibt regelmäßig für SHEcomomy zum Thema Gehaltsverhandlungen. Dieses Mal: Sei es dir wert, so viel zu verdienen wie ein Mann. 

‚Ich bin nicht an Geld interessiert! Würde mein Gehalt nie verhandeln!  Verhandeln ist wirklich nicht meins! Ich habe lieber ein gutes Verhältnis zu meiner Chefin.‘

Die meisten von uns verstehen und kennen alle diese Argumente völlig. Und übrigens wollte ich bei meinem allerersten Vorstellungsgespräch nicht einmal wissen, was ich verdienen werde!!! … Aber… Was ist mit unserer langfristigen Sicherheit? Was ist mit einer schönen Wohnung?

Du musst nicht an Geld interessiert sein, um Deinen Lebensunterhalt langfristig zu sichern – Du musst einfach nur Deinen Wert verdienen.

Schauen wir uns dazu folgende Fakten an:

In Österreich verdient eine vollzeitbeschäftigte Frau EUR 39.320 brutto

In Österreich verdient ein Mann in Vollzeit EUR 45.900 brutto,

d.h. vollzeitbeschäftigte Frauen verdienen im Schnitt 6.580 Euro brutto weniger!!

Und gehen wir mal davon aus, diese Frau ist Single, dann verdient sie ca. EUR 3.650 netto weniger (Median-Gehalt, Statistik Österreich, 2019).

Wenn Du es also schaffst, so viel zu verdienen wie ein Mann (und warum nicht???!!!) und immer noch nicht an Geld interessiert bist, dann nimm einfach einen großen Teil dieser EUR 3650 netto und lege diesen Betrag klug an.

Wie, wo Du doch gar nicht an Geld interessiert bist? Richtig, Du musst weder ein Börsenguru noch eine Mathematikerin sein. Suche Dir einfach ein Unternehmen wie www.damensache.at,  die Dir raten können, wie Du diese Summe am sinnvollsten jährlich veranlagst.

Warum sich die Mühe machen?? Wenn Du – gemeinsam mit Deiner Beraterin – zum Beispiel monatlich EUR 275 (=EUR 3.300/Jahr) investierst, dann erhältst Du nach ca. 15 Jahren (mit einem Jahreszinssatz von beispielsweise 3%) bereits EUR 58.800.

Und dadurch, dass Du jährlich diese EUR 3.650 mehr verdienst, ist in der Regel auch Dein künftiger Rentenanspruch viel höher.

Und, obwohl Du Dich nicht für Geld interessierst, wäre es nicht toll, einen zusätzlichen Betrag von EUR 58.800 zu haben, der es Dir ermöglicht, eine Anzahlung für eine eigene Wohnung zu leisten, die Summe in eine private Pensionskasse zu überweisen oder ein bis zwei Jahre Sabbatical zu nehmen bzw. etwas anderes Tolles mit diesem Betrag anzustellen.

Fazit: interessiere Dich ruhig weiterhin nicht für Geld, kein Problem, aber sei es Dir wert, dass Du so viel verdienst wie die Männer und gönne Dir viele inspirierende Dinge mit diesem zusätzlichen Geld.

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

0:00
0:00
Send this to a friend