Start Themen SHEopinion Was machen Sie gerne und deshalb besonders gut?

Was machen Sie gerne und deshalb besonders gut?

Ihre Positionierung: WOW oder mau? ist eine Kolumnen-Serie in vier Teilen von Gabriele Strodl-Sollak, Kommunikationsberaterin, Business-Coach und Autorin des Buches Boost your career, Sister!

Ein allererster Schritt jeder stimmigen Positionierung ist, dem nachzuspüren, was ich selbst gerne mache. Was sind meine Stärken?

Wenn Sie eine Stärke einsetzen, so kostet es Sie keine Energie, Sie können ganz darin aufgehen, sie wiederholen und sind glücklich, wenn Sie sie einsetzen.

Mein Tipp: Notieren Sie über mehrere Tage hindurch, welche Stärken Sie an sich selbst wahrnehmen. Sie können mit diesen Satzanfängen Ihre Notizen beginnen:

  • Ich kann besonders gut …
  • Auf diese Stärken setze ich (in diesen bestimmten Situationen)…
  • Mir geht leicht von der Hand…

Beginnen Sie gleich während der nächsten Video-Konferenz, die Sie nur mit halbem Interesse verfolgen und ergänzen Sie diese Satzanfänge laufend weiter. Besser natürlich, wenn Sie sich dafür mit einem duftenden Cappuccino auf Sofa setzen. Lieber halbherzig starten als gar nicht, denn mit dem Dranbleiben kommen Sie auf immer mehr Ideen.

Nichts ist „zu klein“ oder „zu unbedeutend“. Schöpfen Sie auch aus Ihrem Privatleben.

Was wurde Ihnen in die Wiege gelegt? Wie sind Sie eigentlich?

Vielleicht haben Sie einen Sinn für Schönes. Selbst wenn Sie in der Früh bloß einen Kaffee trinken, dann immer aus einer ausgesucht schönen Tasse. Jedes einfache Butterbrot sieht bei Ihnen nach einem Leckerbissen aus.

Oder Sie haben eine blitzschnelle Auffassungsgabe. Ihr Gegenüber hat den Satz noch gar nicht beendet und Sie haben bereits erfasst, worum es geht und was als nächstes zu tun ist.

Oder Ihre Stärke ist, gute Laune zu verbreiten. Ein Geschäftsführer einer exquisiten Manufaktur beschrieb die Stärke einer Mitarbeiterin einmal genau so: „Wenn Sophie im Dienst ist, dann merke ich das an den Verkaufszahlen. Ihre gute Laune ist so ansteckend, sie hebt die Stimmung allein dadurch, dass sie da ist und alle verkaufen besser.“

Ergänzend können Sie auch mit psychologischen Tests Ihre Stärken erheben. Hier ein paar Möglichkeiten:

  • charakterstaerken.org ist ein kostenloser Test der Universität Zürich von Maja Storch und Frank Krause, die das Züricher Ressourcenmodel begründet haben.
  • howtofascinate.com von Brandingexpertin Sally Hogshead.
  • Das Buch „Entdecken Sie Ihre Stärken jetzt!“ enthält einen Stärkenprofil-Test, es ist von den Autoren Marcus Buckingham und Donald O. Clifton aus dem campus-Verlag.

Nächsten Montag geht es um den zweiten Schritt. Darum, wie andere Sie sehen, was sie an Ihnen markant finden und schätzen. Später zeige ich Ihnen, wie Sie daraus einen Positionierungssatz gestalten, der Ihr innerer Kompass ist und zu Ihrer aktuellen Position passt oder zu der, die Sie anstreben. Haben Sie diesen Positionierungssatz für sich definiert, könnte es sein, dass Sie so richtig abheben. 😊

Also Vorsicht! Positionierung ist nichts für Menschen, die unsichtbar bleiben wollen.

Herzliche Boost-Grüße aus Wien,

Gabriele Strodl-Sollak

Total 0 Votes

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

Total 0 Votes
0:00
0:00
ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.