Start Themen SHEhealth Den Perfektionismus ausbremsen - Perfect is the enemy of done

Den Perfektionismus ausbremsen – Perfect is the enemy of done

Von Katharina Thiel

Vor einem Jahr hat sich unsere Arbeitswelt von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt. Vor einem Jahr sind Sie – wahrscheinlich ebenso von einem Tag auf den anderen – im Homeoffice gelandet. Wie geht es Ihnen nach diesem Jahr?

Wenn es Ihnen geht wie den meisten, macht sich mit großer Wahrscheinlichkeit schön langsam ein leises Gefühl der Erschöpfung breit. Ihre Arbeitszeiten haben sich verschoben, Sie sitzen stundenlang und ohne Pausen vor Ihrem PC und arbeiten oft bis spät am Abend. Vielleicht bemühen Sie sich auch ständig, alles perfekt im Griff zu haben und gleichzeitig Übermutter/-vater, hochleistungsfähige/r Mitarbeiter*in und perfekte Führungskraft in Personalunion zu sein – mit der Küchenbar oder dem Kinderzimmerschreibtisch als Kommandozentrale. Und dann wird einem auch noch von rundum suggeriert, dass man das eh alles locker unter einen Hut kriegen kann….

Nein, kann man nicht. Jedenfalls nicht längerfristig und ohne die eigene Substanz und Gesundheit zu gefährden.

Mein Tipp deswegen: Seien Sie gut zu sich selbst. Achten Sie auf sich. Sorgen Sie für genügend Schlaf. Und bitte, bitte: Verabschieden Sie sich vom Perfektionismus. Sie müssen nicht alles zu 100% erledigen; wahrscheinlich hat ohnehin niemand so hohe Ansprüche an Sie wie Sie selbst. Es ist ok, wenn die Kinder für ein paar Tage keine perfekt ausgewogene Ernährung bekommen, sondern vielleicht einmal eine Tiefkühlpizza (wahrscheinlich freuen sie sich sogar). Es ist ok, wenn die Wohnung nicht top aufgeräumt ist, die Wäsche nicht gebügelt oder die Arbeit nur gut und nicht nach Ihren Maßstäben perfekt erledigt ist. Vereinbaren Sie doch mit Ihrer Chefin/Ihrem Chef, dass Sie künftig bei Projekten einen Check-in machen, wenn die Arbeit zu 50% erledigt ist und einen weiteren, wenn Sie der Meinung sind, Sie wären bei 80% – Sie werden staunen, wie oft 80% bereits genug sind.

Katharina Thiel berät Unternehmen und Führungskräfte zu Themen rund um die Neue Arbeitswelt, Women in Leadership, Produktivitätssteigerung und Burnoutprävention in remoten Organisationen.

Kontakt: katharina@productivepeople.at

 

Total 4 Votes

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

Total 0 Votes
0:00
0:00
ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.
JETZT kostenlos zum Infodienst SHEbriefly anmelden und E-Paper in der Vollversion lesen
Erhalten Sie geballte Informationen, Insiderwissen und aktuelle News rund um Unternehmen, Finanzen und Karriere. Nehmen Sie besondere Angebote speziell für die SHECommunity wahr, die exklusiv nur über SHEbriefly veröffentlicht werden. Werden auch Sie Teil der SHEconomy Community!