We DO 5 möchte im Ausland geborene Frauen inspirieren und Ihnen dabei helfen, erfolgreich und finanziell unabhängig zu sein.

Das Wort »Ausländer« scheint eher negative Konnotationen auszulösen, die meist mit Menschen verbunden sind, die sich weder anpassen können, noch einen Beitrag zur Gesellschaft leisten. In dieser globalisierten Welt wird es immer mehr Menschen geben, die nicht in dem Land leben, in dem sie geboren wurden – und zwar aus unterschiedlichen Gründen. Mit Blick auf diesen Zustand entschied sich We DO 5 (früher »KulturenReich«) dazu, diese weitgehend düstere Wahrnehmung in eine positive Erfahrung zu verwandeln. Sei es zu Bildungszwecken, um dem Krieg zu entkommen oder um bessere Perspektiven zu suchen. We DO 5 bietet als soziale Initiative einen anderen Standpunkt, um Ausländer, insbesondere Frauen, anzuerkennen und ihnen dabei zu helfen, sich in die Gesellschaft zu integrieren und einen positiven Beitrag zu leisten. Offiziell im Jänner 2018 von im Ausland geborenen Wienerinnen selbst gegründet, unterstützt We DO 5 im Ausland geborene Frauen und Migrantinnen dabei, in Wien einen besseren Start zu haben. Das Netzwerk setzt sich dafür ein, diese Frauen zu inspirieren, finanziell unabhängig und erfolgreich zu sein.

Total 0 Votes