StartMinervaEingereichtMinerva-Award SHEmoney: Martina Ernst

Minerva-Award SHEmoney: Martina Ernst

Als ehemalige Personalchefin der Erste Bank weiß Martina Ernst genau, worauf es bei Gehaltsverhandlungen ankommt. Mit „Salary Negotiations“ unterstützt die ausgebildete Coach Frauen dabei, das Gehalt und die Karriere auszuverhandeln, das und die sie verdienen. Martina Ernst ist für den Minerva-Award in der Kategorie Money nominiert.

Seit 2019 bietet Martina Ernst Gehaltsverhandlungs-Training für Frauen an, in den letzten neuen Monaten hat ihre Beratung richtig an Fahrt aufgenommen. „Trotzdem,“ sagt Martina Ernst, „stehe ich erst Anfang.“ Sie bietet ihr Coaching in Deutsch und Englisch, sowie live und virtuell an. Für die kommenden Monate plant sie online und international noch stärker zu wachsen.

Mit ihrem Training möchte Martina Ernst Frauen Mut machen, in Gehaltsverhandlungen ihre Frau zu stehen. Sie appelliert an Frauen, finanzielle Unabhängigkeit anzustreben, „auch, wenn sie in einer glücklichen Partnerschaft leben,“ so Ernst. Zudem findet sie die Frauenquote in Führungspositionen, Verfahrens-Transparenz in Gehaltsfragen und Trainings zum genier bias sinnvoll, um Gender Equality in Unternehmen zu erreichen.

Was Martina Ernst die Auszeichnung mit dem Minerva-Award bedeuten würde? „Es wäre eine hohe Ehre. Denn Minerva, als Göttin der Weisheit und der hohen Kriegsführung, ist ein großartiges Vorbild für meine Mission, Frauen bei ihren Gehalts- und Honorar-Verhandlungen zu unterstützen, um ihren Wert zu verdienen.“

MINERVA AWARD

Der Award für Persönlichkeiten und Unternehmen, die Frauen fördern.

SPONSOREN

Besonderer Dank gilt unseren Sponsoren