Start Themen SHEsuccess Volle Kraft voraus – Erfolgreich durch C-Level Interviews

Volle Kraft voraus – Erfolgreich durch C-Level Interviews

von Nicole Kremer – Partnerin Odgers Berndtson

Die Welt der Unternehmen ruft nach mehr Frauen in den Führungsetagen. Wenn nicht jetzt, wann dann? Und doch müssen Sie als Kandidat:in erstmal durch die vielen Instanzen der Interviewpartner:innen auf Top-Level. Die Anforderungen sind hier deutlich höher an die Fähigkeiten Visionen zu entwickeln, Präsenz zu zeigen, Selbstbewusstsein und Sicherheit zu vermitteln und last but not least den Know-How-Transfer sachlich, fachlich auf den Punkt zu bringen.  Frauen können es besser – wenn Sie dann auch in der Lage sind, Ihre Fähigkeiten pointiert darzustellen und nicht zu „weich“ zu argumentieren und dabei vor allem Ihre weiblichen Eigenschaften zu nutzen. 

Von der Top-Favoritin zur ultimativen Wunschkandidatin

Über mehr als 8 Jahre habe ich als Personalberaterin im Executive Search hunderte von Interviews begleitet und in gewisser Weise decodiert, worauf es ankommt. Wer also als ultimative Wunschkandidatin aus einem Interview auf C-Level hervorgehen will, sollte folgende 5 Golden Rules beachten. 

  • Make your Homework: gute Vorbereitung ist alles!
  • Investieren Sie Zeit in die Due Dilligence zum jeweiligen Unternehmen, nutzen Sie Ihr Netzwerk, um Insights aus dem Markt oder zum betroffenen Unternehmen zu generieren, Gaps zu identifizieren. 
  • Lassen Sie diese Insights im Interview immer wieder einfliessen, binden Sie diese in Ihre gezielten Fragestellungen mit ein. 
  • Bringen Sie eigene Ideen mit, zeigen Sie eine Vision für die Zukunft auf und wo sie glauben, dass die Stellhebel sind. Begeistern Sie mit der Fähigkeit Zukunft zu gestalten!
  • Know Your USPs: Personal Branding & Elevator Pitch – Bereiten Sie Ihre Selbstpräsentation sorgfältig vor, damit Sie kurz und knapp, dabei pointiert in der Lage sind, sich darzustellen. Seien Sie entertaining, der „Attention Span“ ist nur kurz.
  • Have your track record ready: In der Performanceorientierung während eines Interviews haben die Männer eindeutig die Nase vorn. Hier ist „copy & paste“ zu empfehlen:
  • Nicht immer nur von „Wir“ sprechen, wenn es um Ihre Erfolge geht, gerne auch mal das Wort „Ich“ benutzen.
  • Bereiten Sie Ihre Erfolgsgeschichten vor in den Bereichen:
      • Strategie
      • Restrukturierung / Change Management / Organisation
      • Digitalisierung
      • Performance (Umsatz, Profit, sonstige KPIs)
  • Lassen sie diese Erfolgsgeschichten mit einfliessen und benennen auch die KPIs, die sie nach vorne gebracht haben, entsprechend.
  • Bonding – Eine persönliche Beziehung zum Interviewpartner aufzubauen ist der ultimative Schlüssel zum Erfolg. Nutzen Sie Ihre weiblichen Fähigkeiten: Einfühlungsvermögen, Empathie sind beste Begleiter. „Trauen“ Sie sich diese auch einzusetzen!
  • Nutzen Sie die Chance zum Bonding mit Ihrem Gesprächspartner: beginnt beim ersten Aufschlag der Begrüssung, geht weiter durchs Warm Up, die Selbstpräsentation bis hin zur Q&A-Phase und dem Abschluss.
  • Lassen Sie unbedingt Ihre eigene Persönlichkeit durchscheinen, ihre Begeisterungsfähigkeit, Ihr Engagement, zeigen Sie, daß Sie für die Aufgabe brennen würden.
  • Machen Sie den Interviewer zur Hauptperson, setzen Sie bewusst das Spotlight auf Ihr Gegenüber, zeigen Sie echtes Interesse an der Person, seinen Erfolgen, seinem Umfeld. Stellen Sie ruhig auch persönliche Fragen. 
  • Attitude determines Behaviour: Gehen Sie auf Augenhöhe mit Ihrem Gesprächspartner. Setzen Sie von Anfang an den Beraterhut auf, versetzen Sie sich in die Position der Hinterfragenden, insbesondere in der Q&A-Phase des Interviews. Auf dem Executive Level sind Sie keine Bewerber:in mehr. 
  • Bleiben Sie dabei immer charmant. 
  • Bereiten Sie intelligente Fragen vor. Hören Sie gut zu, nutzen Sie die Chance einzuhaken, wo es passt.
  • Lassen Sie Ihre Erfolgsbeispiele mit einfließen.
  • „Verkaufen“ Sie Ergebnisse und nicht nur den Weg dahin. Was wären Ihre „deliverables“, wenn sie die Rolle annehmen würden.

Am Ende des Tages heisst es bei auch bei C-Level-Interviews zu vermitteln: ich kann das! Denn Ihr Gegenüber braucht vor allem Sicherheit, die richtige Wahl zu treffen. Helfen Sie ihm/ihr dabei – mit Ihrer Persönlichkeit und vor allem auch Performanceorientierung!


Zur Person:

NICOLE KREMER

Seit Februar 2021 ist Nicole Kremer im Münchner Büro von Odgers Berndtson Deutschland als Partnerin für die Bereiche Consumer Goods, Luxury, Retail und Life Sciences tätig. Sie bringt 10 Jahre Erfahrung im Executive Search, in der Management- und Organisationsberatung sowie im Executive Sparring mit. Nicole Kremer kommt aus der Praxis. Mit 20-Jahren Erfahrung in Marketing & Sales sowie im General Management in verschiedenen globalen Konsumgüter-Konzernen hat sie selbst High-Performance-Teams zusammengestellt und gemanaged. Dabei hat sie Luxury- und Mass-Market sowohl aus Industrie- als auch aus Retailerperspektive kennengelernt.

Mit Weitblick und Engagement leitet sie heute Suchen für C-Level- und General-Management-Funktionen mit Fokus auf Marketing & Digital Marketing, Sales & Business Development, HR, Procurement und Finance.

Nicole Kremer berät multinationale Organisationen, hat ein besonders gutes Gespür für mittelständische Familienunternehmen, hat zahlreiche Start-Up-Teams aufgebaut und bringt ebenso einen starken Track-Record aus dem dynamischen Private-Equity-Umfeld mit. Dabei ist ihr Anspruch, Kandidaten mit „echten“ Persönlichkeiten zu identifizieren, die einen Unterschied machen und tatsächlich wirksam sind.

Außerdem ist Nicole Kremer seit 10 Jahren in der Karriereberatung für Führungskräfte auf C-Level tätig. Sie unterstützt diese bei der Erarbeitung ihrer Karrierestrategie und ist anerkannte Expertin für Personal Branding, Visibilität als auch Trainerin für das erfolgreiche Bestehen von Interviews.

Nicole Kremer absolvierte ihr Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Münster und Köln. Sie startete im globalen Marketing Wella, Henkel & Schwarzkopf. Bei Estée Lauder leitete sie später über 10 Jahre lang verschiedene Marken als General Manager in der DACH-Region.

Eine wichtige Veröffentlichung im Bereich der Karriereberatung hatte sie erst kürzlich: den W&V Report „Marketeers in Transformation“

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

Total 0 Votes
0:00
0:00
Send this to a friend
ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.