StartThemenSHEentrepreneurStartup der Woche: Rost

Startup der Woche: Rost

Liza Brandstätter bringt mit ihrem Startup Rost Lifestyle-Getränke auf den Markt, die die Gastronomie- und Eventszene freudig aufschreien lassen. Das Sortiment besteht aus drei verschiedenen Roséspritzern, die vor allem auf Qualität und Einzigartigkeit setzen. Vergangenes Jahr durfte die Gründerin ihre Getränke sogar in der Startup-Show 2 Minuten 2 Millionen vor der Investoren-Jury präsentieren.

Nach langjähriger Arbeit in der Eventszene sowie Agenturerfahrung national und international war es an der Zeit, ihr eigenes Produkt auf den Markt zu bringen. Durch ihre Leidenschaft für Essen und Trinken war die Branche schnell gewählt. Mit Rost brachte Liza Brandstätter eine Kollektion aus hochwertigen Rosé-Spritzern auf den Markt, die auch im hart umkämpften österreichischen Weinmarkt ihren Platz gefunden haben. Die klassische Variante besteht aus Wein, einem Schuss Apfelsaft und Sprudel. Die „Rost White“-Edition hat eine leichte Ingwernote und „Rost Black“ enthält Wermut. Die Trauben stammen von einem südsteirischen Winzer, abgefüllt wird ebenfalls in der Steiermark.

TV-Pitch mit erfolgreichem Ausgang

2020 hatte die Jungfirma bereits 90.000 Flaschen abgesetzt und damit 130.000 Euro an Umsatz gemacht. Vor allem im Vertrieb und Marketing will die Gründerin ihr Unternehmen noch ausbauen. Das Getränk kommt gut an und so konnte Brandstätter Rost auch in der TV-Show 2 Minuten 2 Millionen vorstellen. Der Wein-Experte Leo Hillinger sah das Produkt wohl eher als Konkurrenz und verriet, dass er selber gerade ähnlich plane. Alexander Schütz und Hans Peter Haselsteiner sahen die Lage anders, nach einer Beratung boten beide schließlich 50.000 Euro für 20 Prozent Anteile von Rost. Es kam zum Deal.

Grandioses Feedback und grenzenloser Support

Nicht nur aufgrund des Investments zahlte sich die Teilnahme an der Show aus. Auch das daraus resultierende Feedback war groß. Wie es Brandstätter selbst in einem Social Media Post ausdruckte: „Ich habe so viel grandioses Feedback, grenzenlosen Support und hunderte Bestellungen erhalten, dass ich nicht mehr weiß, wo oben und unten ist. Ganz ehrlich! Und ich hätte mir nie erträumt, dass ich nach drei Jahren an genau eben dieser Stelle stehen und meine Leidenschaft Rost verwirklichen darf“. Die Rosé-Spritzer ohne zusätzlichen Zuckerzusatz, dafür mit ordentlich Sprudel, sind in Gaststätten quer durch Österreich und im eigenen Online-Shop erhältlich.

 

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

0:00
0:00
Send this to a friend