StartThemenSHEsuccessNeues Mentoring-Programm für angehende Führungskräfte

Neues Mentoring-Programm für angehende Führungskräfte

Nur 24 % der Führungspositionen auf den höchsten Ebenen der Unternehmens- führung weltweit sind mit Frauen besetzt, so das Ergebnis des World Economic Forum 2020 Global Gender Gap Index. Um diesem Ungleichgewicht entgegenzuwirken startet das IWF Austria ein Mentoring-Programm für Frauen.

In Österreich sind 34 Prozent der Managementpositionen mit Frauen besetzt, das entspricht dem EU-Durchschnitt. EU-weit sind in Litauen (45 Prozent) und weltweit in Jordanien (62 Prozent) die meisten weiblichen Führungskräfte zu finden. Die Gründe, warum noch immer weniger Frauen eine Führungsposition übernehmen, sieht Marie-Therese Claes, Leiterin des Instituts für Gender und Diversität an der WU Wien, in der noch immer schlechten Unterstützung in der Work-Life-Balance, aber vor allem im Fehlen eines aktiven Sponsorings für Frauen, das Sichtbarkeit schafft und Beförderung unterstützt. Weiters mangle es an der Ermutigung von Frauen, Führungsverantwortung zu übernehmen.

Diesen Missstand adressiert das International Women’s Forum (IWF) Austria mit seinem einjährigen Mentoring-Programm, bei dem ausgewählte Mentorinnen des IWF Austria ihre Erfahrung und Zeit einbringen. Am Mentoring-Programm teilnehmen können alle Frauen, die bereits über Berufserfahrung verfügen und Ambitionen haben, (Führungs-)Verantwortung zu übernehmen. „Besonders möchten wir die Diversität fördern – daher sind auch besonders Frauen mit Migrationshintergrund und aus einem internationalen Umfeld willkommen“, erläutert Mag. Elisabeth Edhofer, Präsidentin des IWF Austria.

Ein Pool aus erfahrenen Managerinnen und Führungspersönlichkeiten aus dem Kreis der Mitglieder des IWF Austria steht für die Mentees zur Verfügung. Es können persönliche Kompetenzen erweitert sowie berufliche und persönliche Potenziale entwickelt werden. Die Teilnehmerinnen erhalten neue berufliche Impulse, Einblicke in andere Strukturen, Denkweisen und Unternehmenskulturen. Mit Hilfe des Mentorings können Lösungsansätze in komplexen beruflichen Situationen gefunden und Erfolgsstrategien entwickelt werden. Ziel ist es, Mut zur Führungsverantwortung zu bekommen, die eigene Karriereentwicklung zielstrebig zu planen und das eigene Netzwerk aufzubauen und zu erweitern.

Neben dem persönlichen und vertraulichen Austausch mit der Mentorin wird IWF Austria Mentoring 2022 mit einem Get-Together mit interessanten Persönlichkeiten abgerundet. Dabei gibt es auch die Möglichkeit, das große Netzwerk des IWF Austria kennenzulernen.


Das Programm startet am 10. Jänner 2022.

Mehr Informationen unter: https://iwfaustria.nationbuilder.com/iwf_austria_mentoring
Hier geht es direkt zur Bewerbung: https://forms.gle/4Du9Mrmgt9ZCo7pq7


Zum Netzwerk

Das International Women’s Forum (IWF) ist eine internationale Frauennetzwerk-Organisation, die Führungsqualitäten von Frauen fördert und sich weltweit für Gleichberechtigung einsetzt. Sie hat mehr als 7.000 Mitglieder aus 33 Nationen und sechs Kontinenten. In Österreich sind derzeit 83 Frauen aus Wirtschaft, Kultur und Medien Mitglieder.

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

0:00
0:00
Send this to a friend