StartRolemodelsNetzwerk der Woche: New Work Moms

Netzwerk der Woche: New Work Moms

SHEconomy – die neuen Seiten der Wirtschaft – versteht sich als Plattform der Frauen-Netzwerke in Deutschland und in Österreich. Jede Woche stellen wir eines der zahlreichen Netzwerke aus den verschiedensten Segmenten der Wirtschaft vor. Diese Woche haben wir mit Eva Stiekema von den New Work Moms über das spannende Netzwerk und den Austausch in der Community gesprochen. 

Was ist der „gemeinsame Nenner“ der Frauen, die sich in Ihrem Netzwerk zusammengefunden haben?

Die New Work Moms sind ein Netzwerk für Mütter der neuen Arbeitswelt, eine Community mit ca. 1000 Frauen. Das Schwerpunktthema ist Selbständigkeit, New Work und innovatives Arbeiten. Wir sind der Überzeugung, dass Mütter selbstbestimmt leben und arbeiten können.

Wann wurde Ihr Netzwerk ins Leben gerufen – und wie viele Frauen haben sich in dem Netzwerk organisiert?

Die New Work Moms sind aus der Gruppe MomPreneurs in Köln entstanden. Bereits 2014 trafen sich selbständige Mütter im ersten Coworking Space der Stadt. Im Jahr 2019 wurde New Work Moms als neue Marke ausgegründet und ist inzwischen eine Community mit über 1000 Frauen in ganz Deutschland.

Wie läuft der Austausch innerhalb Ihrer Community ab? Wie oft treffen Sie sich?

Die New Work Moms treffen sich zu Meetups, Masterminds, Masterclasses, Konferenzen, Workshops, Business-Talks, Interviews und Impulsvorträgen live oder online. Im Januar 2020 entstand der New Work Moms Podcast, mit dem wir unsere Hörer:innen über alle Themen rund um Selbstständigkeit, Selbstbestimmtheit und New Work inspirieren möchten.

Wie informieren Sie sich gegenseitig?

Wie generieren Sie weitere Frauen für Ihr Netzwerk?

Hauptsächlich über die sozialen Medien. Viel Zulauf haben wir auch über diesen ZDF-Beitrag: https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad-leben/gruender-muetter-102.html

Wie organisieren Sie die Arbeit im Netzwerk?

Jede macht mal mit, wir haben kein Leitungsteam.

Was uns sonst noch interessiert….

  • Netzwerk oder auch Interessen-Vertretung – wie treten Sie nach außen auf?

Wir möchten in Deutschland auch gesellschaftlich etwas bewirken, so dass sich Mütter in der Arbeitswelt verwirklichen können.

  • Wie steht es um den „Nachwuchs“ – schwer zu motivieren oder begeistert von der Idee eines Netzwerkes?

Die meisten sind begeistert, wenn sie von uns hören, es gibt viel Nachfrage.

  • Gemeinsam sind wir stark – was treibt Sie an? 

Wir möchten uns gegenseitig ermutigen und unterstützen, und die Arbeitswelt grundlegend verändern, sodass Vereinbarkeit von Familie und Beruf möglich ist. Wir setzen uns außerdem dafür ein, dass das Bildungssystem unserer Kinder auf die Realitäten der neuen Arbeitswelt abgestimmt wird.

  • Auf den Punkt gebracht – welche drei Eigenschaften zeichnet Ihr Netzwerk aus?

Sinnhaftigkeit – Mut – Freiheit

Unser Motto: Wir machen, was wir wirklich wirklich wollen.

Und – abschließend: welches weitere Frauen-Netzwerk verdient Ihrer Meinung nach besondere Beachtung und sollte von SHEconomy unbedingt vorgestellt werden?

 https://www.gruendermuetter.com

 

 

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

0:00
0:00