Start Themen SHEentrepreneur Mit Lounge-Mode an die Spitze

Mit Lounge-Mode an die Spitze

 

Die Mode-Unternehmerinnen Julia Dommermuth liefert mit ihrer Loungewear die Business-Mode für das Home Office.
Von der Krise darf man sich nur nicht einschüchtern lassen. Der Einzelhandel musste sich bereits vor der Pandemie mit der Konkurrenz von Online-Riesen herumschlagen und das vergangene Jahr hat den Markt weiter verunsichert. Doch wie immer gibt es Ausnahmeerscheinungen, die schnell auf Umbrüche reagieren können und vielleicht das Glück hatten, bereits zuvor einen Trend erkannt zu haben. Judith Dommermuth, gründete vor sechs Jahren das Label „Juvia“ und konnte in der Folge mit dem Verkauf von Loungewear bereits im Jahr 2018 mehr als 18 Millionen Euro Gewinn aufweisen. Juvia zielt mit ihren tragbaren Modellen auf die stilbewusste Klientel mit Bodenhaftung ab. Ein bisschen Glamour darf sein, aber bitte nicht schrill und sicher nicht um jeden Preis.
Die Rechnung geht auf. Die Gesundheitskrise trug auch seinen Teil bei. Hatte Angela Merkel sich noch vor wenigen Jahren von Gründerin Julia Dommermuth den Begriff „Lounge Wear“ erklären lassen müssen, weiß nun auch eine der mächtigsten und vielgeschäftigsten Frauen der Welt aus eigener Erfahrung, was Home Office bedeutet. Juvia wird in 17 Ländern vertrieben und hat den Online-Vertrieb aufgestockt. Kooperationen mit den Medien und ein ansehnliches Marketing-Budget haben rasch für Bekanntheit gesorgt. Das allein genügt jedoch nicht, dass die Kundinnen tatsächlich in die Tasche greifen und Juvia tragen wollen. Auch nicht die Tatsache, dass die Gründerin mit komfortablen finanziellen Background die Nerven hatte, den Start des Labels kurzfristig um eine Saison zu verschieben, weil sie von ihren Kollektionsteilen noch nicht restlos überzeugt war.
„Es gibt genug Frauen, die mit erfolgreichen Männern verheiratet, aber keine guten Unternehmerinnen sind“, weist Judith Dommermuth Kritiker sanft in die Schranken. Sie steckte ihre Ersparnisse in den Aufbau von Juvia, dazu kam ein Kredit vom Ehemann mit handelsüblichen Zinsen. „Machen und nicht reden“ ist das Motto des Power-Couple. Ralph Dommermuth ist der Vorstandsvorsitzende der United Internet AG und hat bereits in den 90er Jahren die Chancen des digitalen Zeitalters in bare Münze umgesetzt. Er ermutigte Judith Dommermuth zum Schritt in die Selbständigkeit. Mit ihrer Loungewear füllt sie nun eine Nische, von der man, gut beackert, gut leben kann.
Frauen, die im Leben stehen und ihre eigene Entscheidungen treffen, sind die Klientel, die sich sowohl von Juvia angesprochen fühlen. Die Leggings und Pullis von Juvia funktionieren bei der Videokonferenz, beim schnellen Einkauf um die Ecke und selbstverständlich beim Entspannen auf dem Sofa. Alles easy? Der Erfolg stellt sich doch stets bei den Hartnäckigen ein.

Total 1 Votes

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

Total 0 Votes
0:00
0:00
ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.