Community und Empowerment werden hier großgeschrieben. Das macht das Netzwerk vor allem für Gründerinnen interessant

Das Netzwerk Female Founders wurde von Lisa Fassl, Tanja Sternbauer und Nina Wöss gegründet und versteht sich als Initiative, die engagierte Frauen in Unternehmen unterstützen möchte. Ganz einfach deshalb, weil es nun mal nicht immer leicht ist, sich im Unternehmens- und Karriere-Dschungel zurechtzufinden und zu behaupten. Hier glaubt man auf sehr authentische und ehrliche Weise an die Kraft der Community. Das bestätigen auch die Zahlen: Innerhalb von nur zwei Jahren ist die Female Founders-Community auf 4.500 Mitglieder angewachsen.

Total 0 Votes