Start Events Heute auf Clubhouse: "New Pay: Das eigene Gehalt bestimmen, geht das?"

Heute auf Clubhouse: “New Pay: Das eigene Gehalt bestimmen, geht das?”

-

Heute auf Clubhouse: “New Pay: Das eigene Gehalt bestimmen, geht das?”

-

Heute auf Clubhouse: “New Pay: Das eigene Gehalt bestimmen, geht das?”

-

Bereits zum vierten Mal diskutieren wir in unseren “SHEsessions” mit hochkarätigen Gästen über die Themen unserer Zeit. Diesmal: New Pay. 

Seit Jahren sprechen wir darüber, wie Digitalisierung, Technologisierung und Globalisierung unsere Arbeitswelt verändern. Daraus ist der Begriff New Work entstanden. Geprägt wird New Work etwa durch digitales, zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten, sowie neue Arbeitsprozesse, die den Mensch in den Mittelpunkt stellen.

Seltener wird über neue Gehaltsmodelle gesprochen. Wer New Work denkt muss auch allerdings auch New Pay Beachtung schenken. Wie können neue Entlohnungsmodelle entwickelt werden, die zum Unternehmen passen? Welche Möglichkeiten gibt es, um New Pay in der Unternehmerpraxis zu etablieren? Ist es möglich das eigene Gehalt mitzubestimmen? Was ist überhaupt ein faires Gehalt?

All diese Fragen stellen wir uns in unserer Clubhouse-Runde unter dem Titel “SHEsessions #4: Das eigene Gehalt bestimmen, geht das?” am Freitag, dem 12. März, um 18 Uhr.

Mit am Podium sind New Pay Expert:innen aus Theorie und Praxis:

Jördis Brankatschk ist CFO beim Kondom- und Menstruations- Start-Up einhorn products GmbH. Bei einhorn werden Gehälter demokratisch selbstbestimmt, Mitarbeiter:innen können so viel Urlaub nehmen, wie sie möchten und es gibt keine Hierarchien im Unternehmen.

Stefanie Hornung ist Mit-Autorin des Buchs “New Pay”. Als freie Journalistin ist sie auf die Themen New Work, HR und Changemanagement spezialisiert.

Nadine Nordmann ist Systemischer Business Coach, New Work Trainerin und Culture Consultant. Sie ist Expertin für Gender und Age Diversion und bringt Verständnis für Vielfalt in Unternehmen.

Saskia Höfer ist PR Consultant und engagiert sich beruflich und ehrenamtlich für Female Empowerment, etwa als Pressesprecherin für den ersten deutschsprachigen spielfilmlangen Dokumentarfilm nicht die regel über Endometriose.

Martin Hollewitz ist Gründer der Erwerbsgenossenschaft otelo.

Michaela Ernst ist Co-Founderin und Chefredakteurin des Wirtschafsmagazins SHEconomy. Sie beschäftigt sich mit New Work-Themen, die sie unter anderen auch in ihrem Buch „Error 404. Wie man im digitalen Dschungel die Nerven behält“ (2020) thematisierte.

Viktoria Nedwed ist Redakteurin bei SHEconomy-Online und mitverantwortlich für die Zoom- und Clubhouse-Events der Redaktion.

Total 0 Votes

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

Total 0 Votes
0:00
0:00
ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.