Start Themen SHEinvest Darauf kommt es bei der Geldanlage an

Darauf kommt es bei der Geldanlage an

(Advertorial) Finanzielle Unabhängigkeit – für 77 Prozent der Frauen ist das laut einer aktuellen Studie von IMAS im Auftrag von Erste Bank und Sparkassen „sehr wichtig“. Wertpapiere wie Aktien oder Fonds zur Absicherung der Zukunft oder zum Vermögensaufbau nutzen aber nur knapp über ein Drittel aller Frauen. Gabriela Tinti, Head of Equities Austria in der Erste Asset Management erklärt wie es um die Märkte derzeit steht, was man bei der Geldanlage 2021 beachten sollte und was sie Frauen empfiehlt, die in der Finanzwelt Fuß fassen wollen.

Die Hoffnung auf den Anfang vom Ende der Pandemie und eine Rückkehr zur Normalität ließen die Börsen weltweit auf Hochstände treiben. Ein Umstand, den viele Anlegerinnen und Anleger in den vergangenen Monaten nutzen konnten. Während bis zur Zulassung von Impfstoffen Unternehmen aus der IT und Umwelttechnologien stark positiv das Börsengeschehen dominierten, so ist seit einiger Zeit eine Rotation in Branchen und Unternehmen ersichtlich, die von einer Normalisierung der Wirtschaft profitieren könnten.

Was gilt es bei der Geldanlage 2021 zu beachten?

Es gäbe zwar Risiken für Rückschläge, doch es überwiegen derzeit die guten Aussichten. „Aktuell sind die ultra-expansiven Zentralbankpolitik in den USA und in Europa äußerst unterstützend. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht, der Ausblick für das reale Wirtschaftswachstum und auch die Inflation werden laufend nach oben revidiert. In dieser Phase sind Leitzinserhöhungen weniger realistisch“, betont Gabriela Tinti.

Gute Chancen dürften in diesem Jahr den Schwellenländern bevorstehen, ihnen werden besonders hohe Wachstumsraten zugetraut. Allen voran die Region Asien und China, die sich sehr früh von der Pandemie erholt haben. Chancenreich bleiben weiter Investitionen in nachhaltige Unternehmen und hier besonders Fonds. Konjunkturpakete vieler Staaten werden in den Ausbau von nachhaltiger Infrastruktur fließen und gute Chancen für Investoren bieten.

Finanzinstrumente, die sich gut zum Veranlagen eignen

„Für mich ist es besonders wichtig nur in Unternehmen oder Veranlagungsinstrumente zu investieren, die man auch wirklich versteht. Mein besonderes Anliegen ist, dass ich als Investor in Unternehmen veranlage, die innovativ unser wirtschafts- und soziales Umfeld nachhaltig verbessern und dadurch für unsere Kundinnen und Kunden langfristige Erträge generieren – quasi eine „win-win“ Situation für beide Seiten bieten“, so Tinti.  Es sollte nicht das „schnelle Geld“ im Vordergrund stehen. Investorinnen und Investoren haben so die Möglichkeit, sich aktiv an Veränderungsprozessen in der Wirtschaft zu beteiligen. Dabei ist es auch sehr wichtig, mittel- und langfristige Trends rechtzeitig zu erkennen.

Interesse und Leidenschaft für die Finanzwelt Grundvoraussetzungen

Neben fachlichen knowhow sind auch andere Eigenschaften und Fähigkeiten ausschlaggebend für den Erfolg in der Finanzwelt. „Mut, Neugier, Entscheidungsfreude, Selbstbewusstsein, Ausdauer sowie Zielorientiertheit sind genauso wichtig wie eine gute Ausbildung“ betont die Fondsmanagerin. „Mein Ratschlag an Frauen in unserem Job ist, mehr an sich zu glauben, positiv zu denken und sich mutig neuen Herausforderungen zu stellen, dabei authentisch zu bleiben, sowie sich von Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen und Netzwerke nützen“, so Tinti abschließend.

Im Video “Finance goes Female“, spricht Tinti gemeinsam mit Stephanie Clam-Martinic darüber, was es für den Job als Fondsmanagerin an Qualitäten braucht.

Über: Gabriela Tinti ist seit letztem Jahr Head of Desk Equity (AT) im Investmentbereich der Erste Asset Management, arbeitet aber schon seit mehr als 13 Jahren als Senior Professional Fund Manager im Equity-Team der EAM.

Tinti begann ihre Karriere in der Finanzbranche 1988 beim Creditanstalt-Bankverein (Unicredit) im Treasury. Weitere Stationen waren die Raiffeisen Zentralbank, dann als Equity Fund Managerin in der Capital Invest KAG und später Head of Asset Management in der Wiener Privatbank SE.

Mehr Info: https://www.erste-am.at/

Wichtige rechtliche Hinweise:

Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Entwicklungen.

 

 

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle Erste Asset Management GmbH. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch. Der Prospekt für OGAW-Fonds (sowie dessen allfällige Änderungen) wird entsprechend den Bestimmungen des InvFG 2011 idgF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. Für die von der Erste Asset Management GmbH verwalteten Alternative Investment Fonds (AIF) werden entsprechend den Bestimmungen des AIFMG iVm InvFG 2011 „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ erstellt. Der Prospekt, die „Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ sowie die Wesentliche Anlegerinformation/KID sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage www.erste-am.com abrufbar und stehen dem/der interessierten AnlegerIn kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft sowie am Sitz der Depotbank zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospekts, die Sprachen, in denen die Wesentliche Anlegerinformation/KID erhältlich ist, sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente, sind auf der Homepage www.erste-am.com ersichtlich. Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere AnlegerInnen und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer AnlegerInnen hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu.

Total 0 Votes

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

Total 0 Votes
0:00
0:00
ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.
JETZT kostenlos zum Infodienst SHEbriefly anmelden und E-Paper in der Vollversion lesen
Erhalten Sie geballte Informationen, Insiderwissen und aktuelle News rund um Unternehmen, Finanzen und Karriere. Nehmen Sie besondere Angebote speziell für die SHECommunity wahr, die exklusiv nur über SHEbriefly veröffentlicht werden. Werden auch Sie Teil der SHEconomy Community!