Welche Investment-Trends sollte man kennen, Frau Straka?

Unternehmen mit guter Bewertung in Sachen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) erleben einen Ansturm der Anleger:innen. Sandra Straka, Executive Director bei Goldman Sachs, spricht im Interview mit Sheconomy darüber, wie Investmentbanken mit dem Thema Nachhaltigkeit umgehen und welche Investment-Trends derzeit sonst noch wichtig sind.

Private Anleger:innen interessieren sich immer mehr für nachhaltige Investments. Im Zentrum der Investment-Entscheidung steht neben dem eigenen Nutzen auch der Nutzen für die Umwelt und die Gesellschaft. Diese Nachfrage stößt mittlerweile auch auf ein umfassendes Angebot. “Wir glauben, dass das Thema Nachhaltigkeit die größte Investitionsmöglichkeit über die nächsten 20, 30 Jahre sein wird,” sagt Sandra Straka, Executive Director bei Goldman Sachs, im Interview mit Sheconomy. Auch Goldman Sachs achtet, ebenso wie andere Investmentbanken, vermehrt auf strenge ESG-Kriterien und Diversität. 

Im Gespräch mit Sheconomy spricht Straka über das Ziel, bis 2030 750 Milliarden Euro in nachhaltige Finanzwirtschaft zu investieren, über die derzeit wichtigsten Investment-Trends und über die neue Initiative von Goldman Sachs “One Million Black Women”.