Start Themen SHEinvest Mit Madame Moneypenny in die finanzielle Unabhängigkeit

Mit Madame Moneypenny in die finanzielle Unabhängigkeit

-

Mit Madame Moneypenny in die finanzielle Unabhängigkeit

-

Mit Madame Moneypenny in die finanzielle Unabhängigkeit

-

Geldanlagen, Fonds und Finanzen gelten in vielen Köpfen noch als „Männer-Sache“. Gesellschaftliche Strukturen und soziale Umstände geben Frauen oft nicht die Chance, sich mit dem Thema Finanzen auseinanderzusetzen und eine eigene finanzielle Unabhängigkeit aufzubauen.

Auch beim Thema Gender Pay Gap steht Österreich schlecht da. Laut Eurostat beträgt die Differenz bei durchschnittlichen Bruttoeinkommen zwischen Männern und Frauen über 20 Prozent. Damit rangiert Österreich am vorletzten Platz im europäischen Vergleich, vor Estland und knapp hinter Deutschland. Das wirkt sich, unter anderem, stark auf die finanzielle Situation und damit auch auf die materielle Unabhängigkeit von Frauen aus. Das macht sich besonders im Alter bemerkbar. In Österreich sind knapp ein Viertel der Frauen über 65 von Altersarmut betroffen. In der Regel verdienen Frauen nämlich weniger Geld und können daher auch weniger vorsorgen.

Finanzen – ein männlich dominiertes Thema

Natascha Wegelin, auch bekannt als „Madame Moneypenny“, möchte dem entgegenwirken und Frauen dabei helfen, ihren Weg zur finanziellen Unabhängigkeit zu bestreiten. Die 35-jährige Berlinerin gründete hierzu die „Madame Moneypenny GmbH“ und unterhält sowohl einen Blog als auch die Facebook-Seite „Madame Moneypenny“. Letztere zählt bereits mehr als 100.000 Mitglieder und lädt zum Diskutieren, Fragen stellen und Erfahrungsaustausch ein. Daneben hat Natascha Wegelin ein Buch veröffentlicht: „Madame Moneypenny – Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können“. Natascha Wegelin spricht aus eigener Erfahrung. Vor Jahren schloss sie eine private Rentenversicherung ab und merkte, dass diese mehr schlecht als recht ist. Von da an beschloss sie, sich intensiv mit dem Thema Börse, Vermögensanlage und Vorsorge auseinanderzusetzen, um so einen Fehler in Zukunft nicht noch einmal zu begehen.

Der Leitfaden auf dem Blog von „Madame Moneypenny“ soll Frauen unterstützen, sich dem Thema Vermögensanlagen, Fonds und Börse anzunähern. Das acht-wöchige Mentoring Programm hilft dabei, eine Grundlage für den Vermögensaufbau zu schaffen und so den Weg zur finanziellen Unabhängigkeit zu ebnen.

Total 0 Votes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

Total 0 Votes
0:00
0:00
ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.
NEWSLETTER ANMELDEN
Bleiben Sie am laufenden. Einmal pro Woche erhalten Sie aktuelle Beitrage aus unserem Magazin sowie tolle Angebote zugeschickt.