StartThemenSHEinvestMidas-Touch in Frauenhand

Midas-Touch in Frauenhand

Wenn jemand den „Midas Touch“ hat, spielt das auf die Gabe an, alles in Gold verwandeln zu können. In finanzieller Hinsicht können sich Frauen diese Eigenschaft zu eigen machen. Unterstützung gibt es durch Roboter-Advising von Unternehmen wie Ellevest, FRAU-INVEST oder Vividam. Financery.

An der Börse sollten Frauen zumindest erste Schritte entschlossen setzen – um langfristig ein Vermögen aufzubauen. Die US-Amerikanerin Sallie Krawcheck gründete deshalb 2014 die Online-Finanzberatung Ellevest. Interessierte Frauen füllen auf der Homepage ihr Anlegerinnenprofil aus. Anhand dieser Daten entscheiden Algorithmen über die Aufteilung des Vermögens. Im Fachjargon ist dies als „Robo-Advising“ bekannt.

Auch der DACH-Raum bietet Angebote

In Deutschland bietet die FRAU-INVEST Anlageberatung GmbH Online-Finanzangebote von Frauen für Frauen an, wie auch die digitale nachhaltige Vermögensverwaltung Vividam. Financery – sie wurde 2011 von Maria Mann in Düsseldorf gegründet – bietet Online-Dienstleistungen auch in Österreich und in der Schweiz an. Dennoch sind Verluste bei all solchen Geldanlagen möglich – wie bei allen Börsen-Investments eben. Das sollten Anlegerinnen stets beachten. 

Dieser Artikel stammt aus der aktuellen SHEconomy-Ausgabe. Lust auf mehr? Hier geht es zum Abo-Shop.

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

0:00
0:00
Send this to a friend