Start Themen SHEinvest Geld in der Partnerschaft – das 3-Konten-Modell

Geld in der Partnerschaft – das 3-Konten-Modell

Mit dem Partner/der Partnerin über alles reden – wer will das nicht?! Nur beim Thema Geld ist häufig Schluss mit der Kommunikation. Hier gilt oft nach wie vor: Über Geld spricht man nicht. Und das, obwohl gerade in einer Beziehung der jeweilige Umgang mit Geld das gemeinsame Leben grundlegend beeinflusst.

Gespräche über Geld gehören deshalb zu jeder Beziehung. Am Anfang reicht es schon, eine Atmosphäre zu schaffen, in der man die eigenen Werte, Prioritäten, Wünsche und Ängste in Bezug auf Geld ohne Scheu miteinander teilt (siehe Kasten für Tipps zu passenden Gesprächsstartern). Dieses Wissen hilft, persönliche Verhaltensweisen und Entscheidungen des Partners/der Partnerin besser nachvollziehen zu können. Ist jemand zum Beispiel in einem verschuldeten Elternhaus aufgewachsen, erklärt das vielleicht eine Abneigung gegen risikoreiche Investments. Ist der Grundstein erst mal gelegt, ist es sinnvoll, sich Geldgespräche zur Gewohnheit zu machen. Gerade wenn man zusammenlebt, sorgt das Thema Geld nämlich regelmäßig für Gesprächsstoff.

Apropos Zusammenleben: Geteiltes Wohnen bedeutet auch geteilte Fixkosten. Wie bewahrt man hier am besten den Überblick? Dafür empfiehlt sich das sogenannte 3-Konten-Modell. Dabei behalten beide PartnerInnen ihr persönliches Konto und legen ein zusätzliches, drittes, Konto für Fixkosten (Miete und Nebenkosten, Versicherungen, Lebensmittel etc.) an. Entweder zahlt dann jedeR einen bestimmten Betrag auf dieses gemeinsame Konto ein oder alle Einnahmen gehen aufs gemeinsame Konto und jedeR überweist sich selbst eine Art Taschengeld aufs eigene Konto. Die Beiträge zum Gemeinschaftskonto müssen dabei nicht immer gleich hoch sein. Wichtig ist, eine Aufteilung zu finden, mit der sich beide wohl fühlen. 

Neben der Übersichtlichkeit hat das 3-Konten-Model den Vorteil, dass jedeR PartnerIn, sich die eigene finanzielle Unabhängigkeit bewahrt – sei es, um individuelle Hobbies und Bedürfnisse zu finanzieren oder um fürs Alter vorzusorgen. Gerade bei der Altersvorsorge sollte frau nämlich selbst das Heft in die Hand nehmen. Die Bedürfnisse von Frauen unterscheiden sich in diesem Bereich grundlegend von jenen der Männer – Stichwort Gender Pension Gap und Altersarmut. Auch beim Thema Notgroschen ist diese Unabhängigkeit essentiell: Um unerwartete Ausgaben decken zu können empfiehlt es sich, drei Monate Lebenshaltungskosten auf der Seite zu haben – und zwar am eigenen Konto.

Noch komplexer wird das Thema Geld in der Partnerschaft, wenn man gemeinsam größere Anschaffungen tätigt. Hier empfiehlt es sich – auch wenn wenig romantisch – immer den Fall der Fälle mitzudenken und schriftlich festzuhalten, wer welchen Beitrag geleistet hat und was mit der Anschaffung im Falle einer Trennung passiert. 

Ganz sicher gibt es in jeder Beziehung viele Bereiche, die das Thema Geld streifen oder auch von Geld beeinflusst werden. Und gerade deshalb ist es wichtig, einander auch in diesem Bereich besser kennenzulernen, um Konflikte und Streitherde zu vermeiden – und langfristig ein gleichberechtigtes, unabhängiges Leben zu führen.

Starter für ein erstes Gespräch über Geld.

Nehmt euch einen ruhigen Abend, ein Glas des jeweiligen Lieblingsgetränks und sprecht in gemütlicher Atmosphäre über folgende Fragen: 

  • Was ist dir beim Umgang mit Geld wichtig?
  • Was würdest du tun, wenn du ein unendlich viel Geld hättest?
  • Was wäre, wenn du alles verlierst? Welche Dinge sind dir trotzdem wichtig?
  • Wie ist deine Familie mit Geld umgegangen?

Info Three Coins:

Three Coins ist ein Sozialunternehmen, das Finanzbildungsprojekte entwickelt und umsetzt – in der Überzeugung, dass ein guter Umgang mit Geld einer der größten Hebel für Selbstbestimmung, Chancengleichheit und eine gesunde Volkswirtschaft ist. Deshalb vermittelt Three Coins Finanzkompetenz so vielen Menschen wie möglich auf lebensnahe und wirkungsvolle Weise. Das Angebot umfasst Beratung, Workshops und Formatentwicklung wie z.B. E-Learning-Tools, Spiele und Bewusstseinskampagnen. Mehr Info unter: www.threecoins.org

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

Total 0 Votes
0:00
0:00
Send this to a friend
ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.