Start Themen SHEteach & learn Aus der Corona-Krise mit einer klaren Perspektive

Aus der Corona-Krise mit einer klaren Perspektive

-

Aus der Corona-Krise mit einer klaren Perspektive

-

Aus der Corona-Krise mit einer klaren Perspektive

-

Gabriele Strodl-Sollak und Gerhild Deutinger bieten Workshops für Frauen an, die ihre Karriere gezielt planen und an ihren Stärken arbeiten möchten. Denn auf dem Weg an die Spitze kommt es auch auf eine starke Ausgangsposition an. (Advertorial)

»Wo sehen Sie sich selbst in fünf Jahren?« ist eine Frage, die vor allem in Bewerbungsgesprächen sehr gerne gestellt wird. Doch nicht nur auf das »Wo« kommt es an, sondern auch auf das »Wie«. Wie und ob man überhaupt gesehen wird – jetzt und in Zukunft – hat sehr viel mit der eigenen Positionierung zu tun. Wo stehe ich gerade, welche Haltung zeichnet mich aus und auf welche Werte stütze ich mich? Wie male ich mir meine berufliche Zukunft aus und mit welchen Mitteln kann ich dieses Bild verändern oder in einen neuen Rahmen packen? Und wie kommuniziere ich dieses Paket – und bei wem? Wie werde ich also gesehen?

»Mit der Positionierung erzähle ich ein Narrativ über mein berufliches Leben, meine Kompetenz. Entweder ich gestalte es aktiv oder ich lasse es geschehen. Wer sich für die aktive Variante entscheidet, spart sich in der Folge jede Menge Arbeit«, erklärt Kommunikationsexpertin Gabriele Strodl-Sollak, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Gerhild Deutinger Workshops zum Thema Positionierung anbietet. Positionierung findet immer statt, davon ist Gerhild Deutinger überzeugt. Allerdings gibt es verschiedene Zugänge zum Thema: »Entweder ich gestalte es aktiv und verstärke ganz bewusst einen Aspekt meines beruflichen Leistungsspektrums oder aber ich lasse es zu, wie mich andere sehen, gehe in die Reaktion, finde es spannend welche Anfragen an mich herangetragen werden, weil die Leute mir etwas Bestimmtes zutrauen.« Bleibt man passiv, besteht allerdings die Gefahr, dass man zu lange darauf wartet, »entdeckt« zu werden.

»Was beschäftigt Sie gerade?« Gabriele Strodl-Sollak: »Zurzeit beschäftigt mich mein Buch, welches zum Weltfrauentag am 8. März erscheinen wird. Ungewohnte Zeiten im Homeoffice haben die Spielkarten im Job neu gemischt. Deshalb habe ich Boost your career, Sister! geschrieben. Dieses Buch ist voller Job-Hacks, die Frauen in der digitalen Welt Post-Corona weiterbringen. Wie können Frauen über sich persönlich hinauswachsen und dabei andere mitnehmen, besseren Ergebnisse erzielen und erfolgreich sein? Darüber hinaus erzählen ausgewählte Bestsellerautor*innen und preisgekrönte Speaker*innen in Interviews auf unterhaltsame Weise, was ambitionierte Frauen wissen müssen, um Spaß im Job zu haben und die Anerkennung zu bekommen, die sie verdienen.«

Gerhild Deutinger: »Im Jahr 2020 haben wir in unseren Frühstücks-Salons die Frage aufgeworfen, wie Organisationen aus der Krise in den Change kommen bzw. wie Vereinbarkeit von work/life/familiy aktuell gelebt wird. In dieser Veranstaltung verknüpfen wir das Thema Vereinbarkeit mit den Themen Change und Organisationskultur. Wir möchten mit Ihnen beleuchten, welche zukunftsweisenden Ansätze es in Punkto New Work und New Culture bereits gibt. Wie können Mitarbeitende und Führungspersonen unterstützt werden, Familie / Beruf bzw. Karriere zu meistern? Welche Anforderungen an Organisationen werden zukünftige Generationen stellen? Und wie kann der notwendige Veränderungsprozess dahin aufgesetzt werden? «

In ihren Workshops möchten Gabriele Strodl-Sollak und Gerhild Deutinger vor allem Frauen dazu animieren, aktiv an die Sache heranzugehen. Schließlich wünschen sich mehr als 50 Prozent aller Frauen, die im Berufsleben stehen, in ihrem jeweiligen Berufsfeld aufzusteigen und Karriere zu machen. Mit einer guten Positionierung können auf dem Weg an die Spitze Hürden und Barrieren beseitigt oder zumindest stark abgeflacht werden. Die Voraussetzung dafür ist jedoch, die eigenen Stärken zu kennen, um in weiterer Folge auch darüber sprechen zu können.

Im Frühjahr bieten Gabriele Strodl-Sollak und Gerhild Deutinger zwei Termine an:

  • 5.3. von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr Präsenz-Workshop im impulsbüro., Breite Gasse 7/ 8, 1070 Wien. Alle kommen mit Masken und gültigem Corona-Test.
  • 19.4. von 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr auf Zoom

Mehr Infos zu den Workshops finden Sie hier.

Der nächste Frühstücksalon findet am 04.03.2021 statt. Informationen dazu und zur Anmeldung finden Sie hier.

Interaktive Buchpräsentation: Boost your career, Sister! Am 8. März von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf Zoom. Anmeldungen unter gabriele@boostyourcareersister.com. Bestellung über boostyourcareersister.com um Euro 19,- , ebenso als Hörbuch und E-Book erhältlich.

 

 

Mag.a Gerhild Deutinger, gebürtige Salzburgerin, lebt in Wien. Studium Kommunikationswissenschaften, Psychologie und Politikwissenschaft. Journalistin bei Der Standard und Kurier. Seit 1994 in der Kommunikationsberatung. 2007 Gründung von impulsbüro., einem Beratungsunternehmen mit dem Ziel, optimale Kommunikation zu fördern: durch Strategieberatung, Trainings, Coachings und Moderation. Erfahren im CEO Positioning. Sie arbeitet seit dem Jahr 2000 mit Vorständen und Ministern an deren Positionierung. Ausbildung in systemischer OE, Gruppendynamik, Moderation und Kreativitätstechniken. Sie ist außerdem Autorin des Buches »Kommunikation im Change«.

Gabriele Strodl-Sollak, mehrjährige Auslandsaufenthalte als Führungskraft in den USA und Russland, Pressesprecherin eines internationalen Wirtschaftskonzerns, mehrjährige PR- -Agenturerfahrung in Wien. 2006 Gründung von Sollak Kommunikationsarchitekten, einer Agentur für Public Relations, Coaching, Gender- und Diversityberatung. Sie hat zahlreiche Ausbildungen u.a. systemische Organisationsberatung (Prof. Fritz Simon, Berlin), Masterstudium Interkulturelle Kompetenzen an der Donau-Universität Krems, Positive Psychologie nach Prof. Seligmann absolviert.

Total 2 Votes

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

Total 0 Votes
0:00
0:00
ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.