Start Themen SHEinnovate Neu bei SHEconomy: Shades of Leadership von Nicole Bastien

Neu bei SHEconomy: Shades of Leadership von Nicole Bastien

Führung stellt Menschen in den Mittelpunkt und es gibt durchaus Managende, die den Mut haben, mit Menschenliebe zu leiten. Führung wird dadurch vielfältig und die Führungspersonen zu echten Role Models. Die Facetten und was die Geheimnisse hinter guter Führung sind, spürt Nicole Bastien in ihrer Interviewreihe Shades of Leadership auf. Sie portraitiert Führungspersonen, die in ihren Umfeldern neue Maßstäbe setzen.  

Die schnörkellose Wahrheit über Führen zuerst: Führen ist nicht Managen. Wenngleich beides notwendig ist, um eine Führungsaufgabe in ihrer Gesamtheit zu erfüllen. Falls das für Sie verwirrend klingt, kann ich Sie beruhigen. Sie sind damit nicht alleine. Denn während es bei den meisten Führungspersonen dank KPIs oder OKRs mit dem Managen klappt, zeigen sie sich in Bezug auf ihr eigenes Führungshandeln trotz unzähliger Selbsthilfe-Bücher, Studien und Seminare immer noch unsicher. Diese eine Frage, die dabei immer wieder gewalkt wird, ist die nach den passenden Eigenschaften oder richtigen Handlungsweisen, um als gute Führungsperson anerkannt zu werden. Der Wunsch nach Orientierung in Bezug auf Führung ist also geblieben. Wie sollte es auch anders sein? Die Antwort darauf wird ja zumeist im Außen gesucht und kann doch nur im eigenen Inneren gefunden werden.

Vom Rollenbild lösen

Die Sache mit der Führung ist nämlich im Grunde ganz einfach, wenn man erst einmal darüber hinweggekommen ist, einer Rolle entsprechen zu wollen. Rollen geben vor, wie ich zu sprechen, wie ich mich wann und wie zu bewegen habe und wie ich handeln soll. Wer sich loslöst von dieser Rollenfixierung, zeigt Mut und öffnet Tore. Denn dann wächst die innere Freiheit, sich in seiner Führungsaufgabe als Mensch zu zeigen. Das ebnet den Weg für tragbare Beziehungen zwischen Führenden und Geführten. Es entstehen Begegnungen zwischen Menschen. In diesem Moment beginnen die meisten Führungspersonen zu verstehen, dass sie in einem positiven Sinne Influencer:innen sind, die Menschen für eine gemeinsame Sache gewinnen können. Führung wird dann in allen möglichen Facetten im wahrsten Sinne gelebt.

Aus sich selbst heraus führen

Diese Facetten von Führung greifen wir in Shades of Leadership auf uns stellen Persönlichkeiten in den Mittelpunkt, die neben einer klaren Vorstellung von Führung auch den Mut haben, in ihrem Führungshandeln sie selbst zu sein. Wie beispielsweise Dr. Nicole Meier, die als eine der 4 % weiblichen Betriebsleitenden am BASF Standort in Ludwigshafen am Rhein tätig ist. Oder Alexander Prahl, Standortleiter für ITK Engineering GmbH, der sich bereits vor seinen eigenen Kindern für die Vereinbarkeit von Job und Familie im Unternehmen einsetzte. Oder Agnes Krafft, die als Teamleiterin beim Evangelischen Presseverband e. V. mit Herz, Bauch und Verstand führt. Sie alle entsprechen keiner Schublade eines bestimmten Führungsstils, sondern sind durch ihren eigenen Spürsinn für Führung erfolgreiche und bemerkenswerte Role Models.


Nicole Bastien ist Coach, Leadership Visionary und Autorin, die mit der Reihe Shades of Leadership menschliches Führungshandeln und herausragende Führungspersonen aufspürt.

Mehr zu Nicole Bastien:

www.nicolebastien.com

LinkedIn

Fotomaterial© Anne Kaiser

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

Total 0 Votes
0:00
0:00
Send this to a friend
ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.