Start Themen SHEentrepreneur Jessica Albas Weg zum 1,44 Millarden Dollar Börsengang

Jessica Albas Weg zum 1,44 Millarden Dollar Börsengang

Das von Schauspielerin Jessica Alba mitbegründete Kosmetikunternehmen The Honest Company ging im Mai mit einer Bewertung von 1,44 Milliarden Dollar an die Börse. Kürzlich sprach sie über die Anfänge und den Glauben an den eigenen Erfolg. “Jedes Detail war wichtig. Ich habe also nicht viel geschlafen, an den Wochenenden gearbeitet und war wie besessen”, gab sie zu.

Jessica Alba sprach über den Weg zur Gründung ihres milliardenschweren Wellness-Unternehmens The Honest Company. Die 40-jährige Schauspielerin und heutige Geschäftsfrau sagte in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview mit People, dass sie “absolut” wusste, dass ihr Unternehmen den Erfolg der letzten Jahre erreichen könnte. Laut Alba war sie ursprünglich so überzeugt von The Honest Company, dass sie ihre Vision abschwächen musste, als sie versuchte, das Unternehmen zu finanzieren.

Kleiner denken um groß zu werden

“Ich hatte von Anfang an die größte Vision und musste sie dann auf den Boden der Tatsachen zurückholen”, sagte sie. “Ich wusste einfach in meinem Herzen, dass es dieses Unternehmen geben sollte. Wenn die Menschen wüssten, dass sie ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden selbst in die Hand nehmen und bessere Entscheidungen treffen können, warum sollten sie das nicht tun? Das Schwierigste war wahrscheinlich, es auf die Beine zu stellen.” Der anfängliche Antrieb, ihr Unternehmen zu gründen, erforderte die meiste Aufmerksamkeit und nahm ihre gesamte Freizeit in Anspruch.

Umweltbewusste Beauty und zwingende Argumente

Der Fantastic Four-Star gründete 2012 zusammen mit Brian Lee, Sean Kane und Christopher Gavigan The Honest Company. Das Unternehmen verkauft alle Arten von Baby-, Schönheits- und Wellnessprodukten und wirbt damit, dass es dank einer Liste von über 2.500 Chemikalien, die es in seinen Produkten nicht verwendet, umweltfreundlich ist. “Ich liebe Fakten und Daten. Wenn es also einen Neinsager gibt, der eine lange Liste von Gründen vorbringt, warum alles nicht passieren sollte, stelle ich gerne Fragen – Ach wirklich? Warum kann das nicht funktionieren? – und dann sammelt man alle Daten, die man braucht, um den Leuten auf den Kopf zu schlagen”, sagte sie.

Trotz Reichtum den eigenen Weg gegangen

Der “L.A.’s Finest”-Star war auch deshalb motiviert, bei ihrem neuesten Projekt erfolgreich zu sein, weil sie nicht in extremen Reichtum hineingeboren wurde. Ich weiß, wie es ist, von der Hand in den Mund zu leben, und das macht keinen Spaß”, erzählte Jessica. Ich hatte einfach eine andere Mentalität oder einen anderen Antrieb. Ich musste mir meinen eigenen Weg bahnen. Alba riet anderen, die ihr eigenes Unternehmen gründen wollen, alles zu riskieren, um erfolgreich zu sein. “Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich etwas zu verlieren hatte”, sagte sie. “Niemand hat mir das zugetraut”, fügte sie hinzu. “Wenn man etwas tut, was man noch nie getan hat oder was noch nie getan wurde, was hat man dann zu verlieren?”

Auch kleine Rückschritte gehören dazu

Obwohl The Honest Company für seinen Börsengang im Mai gelobt wurde, beunruhigte das Unternehmen die Anleger, nachdem es im Juni die Gewinnschätzungen für das zweite Quartal verfehlt hatte. Letzten Monat fielen die Aktien von The Honest Company um mehr als ein Viertel, nachdem der Umsatz im Vergleich zu 2020 zurückgegangen war, wie die New York Post berichtet. Der signifikante Rückgang betraf die Reinigungsmittelsparte des Unternehmens, da die Verbraucher weitgehend damit aufgehört haben, Desinfektionsmittel und Desinfektionsmittel zu horten, wie sie es in den ersten Tagen der Pandemie taten. Ein Rückschritt für den die selbstbewusste Schauspielerin und Geschäftsfrau wohl auch bald die richtigen Lösungswege finden wird.

 

STAY CONNECTED

AKTUELLE AUSGABE - ONLINE ANSEHEN

Total 0 Votes
0:00
0:00
Send this to a friend
ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Your Information will never be shared with any third party.